Neuerungen bei Rescue

Eine neue Dimension des Fernsupports. Entdecken Sie die jüngsten Verbesserungen von Rescue und leisten Sie schneller und effektiver Support.​

Praktische neue Funktionen für Administratoren

Ihr Nutzungserlebnis als Administrator ist nun mit einer Reihe neuer Rescue-Funktionen noch besser und angenehmer. Diese neuen Features sparen Ihnen Zeit, lassen Sie effizienter arbeiten und machen Ihnen das Leben allgemein ein bisschen leichter. Dazu zählen:

  • Active-Directory-Synchronisation
  • Massenupload von Benutzern
  • Sitzungsdaten im JSON-Format

Active-Directory-Synchronisation

Automatische Benutzersynchronisation zwischen Active Directory und Rescue

Die Zeiten, in denen Rescue-Benutzer manuell erstellt werden mussten, sind vorbei. Active Directory lässt sich nun mit Rescue synchronisieren, was Ihnen als Administrator Zeit spart – Sie müssen Aufgaben nicht mehr doppelt ausführen und Benutzer nicht mehr in mehreren verschiedenen Systemen verwalten.

Massenupload von Benutzern

Massenerstellung von Rescue-Technikern

Großen Unternehmen, die kein Benutzerverwaltungssystem haben, bietet der Massenupload von Benutzern die Möglichkeit, hunderte neue Techniker mit nur wenigen Klicks zu erstellen. Techniker müssen nicht mehr einzeln angelegt werden bzw. es ist kein Softwareentwickler mit API-Kenntnissen erforderlich.

JSON-Format

Versand von Sitzungsdaten im JSON-Format

Als Rescue-Administrator haben Sie nun die Möglichkeit, Sitzungsdaten im JSON-Format zu exportieren. Dies gibt Ihnen mehr Flexibilität, wenn Sie zum Speichern der Rescue-Sitzungsdaten eine benutzerdefinierte Integration oder API-Lösung verwenden.

Erleichtern Sie Ihrem IT-Team die Arbeit.

Sie möchten Ihren Kunden einen nahtlosen Fernsupport bieten? Testen Sie Rescue kostenlos und überzeugen Sie sich von seinen Vorteilen für Ihr Unternehmen.

Keine Kreditkarte erforderlich.